Wissen & Tipps

Bitte beachtet die Versandkosten der einzelnen Partner

Gewinnspiel: 6 x 1 Packung Neocanis-Trockenfutter!

Wir verlosen unter allen Bestellungen 6 x 1 Packung Trockenfutter Neocanis zur freien Auswahl. Aktion gilt bis zum 29. Februar 2024! Einfach Häkchen beim Bezahlen setzen, schon seid ihr mit dabei. Viel Glück!

DANKE für die zahlreichen Spenden und eure Unterstützung!

Wie versprochen, haben wir einen Teil unseres Umsatzes in Spenden „umgewandelt“ und auch unsere Hersteller haben sich mit Sachspenden beteiligt. Danke an anbri, Bäralis, Heinrich Meier Mühle, Hotte Maxe & MOs Grun für dringend benötige Futterspenden und 1.-Hilfe-Produkte. Zusätzlich konnten wir auch hier vor Ort Spenden sammeln – danke euch allen für die Unterstützung.

So konnten wir uns gestern – nach erfolgreichem Tetris beim Verstauen aller Spenden – auf den Weg zu den Tierrettern von UNA nach Karlsruhe machen. Eine Chance für uns die unermütlichen Helfer vor Ort persönlich kennen zu lernen. Neben ihren normalen Jobs investieren sie viel Zeit und Geld in die Hilfe der Menschen und Tiere in Polen und der Ukraine. So hat der Konvoi allein 16 Stunden Fahrt vor sich.

Was passiert nun mit den Spenden?

Wir haben alle Spenden sortiert – was geht an die Tierheime, was direkt an die polnisch-ukrainische Grenze? Alles, was direkt an die Grenze geht, wird bereits hier in Kartons vorsortiert – Hunde- und Katzenfutter, Zubehör, haltbare Lebensmittel für Mensch usw.

Dieser Teil der Spenden wird an der Grenze ankommenden Menschen und Tieren kostenlos zur Verfügung gestellt – so finden sie hier Futter, Leinen, Halsbänder, Decken… – eine kleine Erstausstattung für ihre Tiere; Lebensmittel, Getränke, Hygieneartikel und vieles mehr für sich selbst.

Für die Dinge, die in den Tierheimen benötigt werden – Futter, Verbandsmaterialien, Medikamente uvm. – wird der Weitertransport vor Ort organsiert. So helfen wir alle ein klein wenig auch den Tieren und Menschen, die die Ukraine bisher noch nicht verlassen haben.

Ein paar wenige Spenden waren in der aktuellen Situation nicht geeignet. Der Platz in den Fahrzeugen ist begrenzt und so muss teilweise auch aussortiert werden, was nicht absolut dringend aktuell gebraucht wird. Diesen kleinen Teil der Spenden haben wir dann in Karlsruhe einem Tierschutzhof vorbeigebracht. Denn auch dort wird Hilfe gebraucht.

Heute wird noch in Karlsruhe gesammelt und morgen startet der nächste Konvoi in Richtung Polen. Wer von euch UNA gerne direkt unterstützen oder mehr Informationen zu der Hilfe vor Ort erfahren möchte, findet hier alle wichtigen Infos http://tierrettungsdienst.eu/aktuelles/

Wir werden UNA auch in den nächsten Wochen – solange es benötigt wird – im Rahmen unserer Möglichkeiten mit eurer Hilfe unterstützen.

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Kräutergilde-Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an, um auf dem Laufenden zu bleiben.