Wissen & Tipps

Bitte beachtet die Versandkosten der einzelnen Partner

Gewinnspiel: 3 x 1 Warenkorb im Wert von 50 Euro!

Wir verlosen unter allen Bestellungen 3 x 1 Warenkorb im Wert von 50 Euro! Aktion gilt bis zum 31. März 2024! Einfach Häkchen beim Bezahlen setzen, schon seid ihr mit dabei. Viel Glück!

Maitake – Gemeiner Klapperschwamm

Heil- oder Vitalpilze erfreuen sich auch bei uns immer größerer Beliebtheit. In asiatischen Ländern werden diese Pilze seit mehreren tausend Jahren bereits für die Gesundheit eingesetzt; sie sind fester Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Heute stellen wir euch den Maitake näher vor. 

In China und Japan ist er, aufgrund seines milden, leicht nussigen Aromas einer der beliebtesten Speisepilze. Seine Inhaltsstoffe machen ihn für die Naturheilkunde so interessant:

  • Reich an Mineralstoffen & Spurenelementen: Kalium, Phosphor, Magnesium, Eisen & Zink
  • Hoher Anteil an Enzymen, Aminosäuren & essentiellen Fettsäuren
  • Vitamine: B1, B2, Niacin & Ergosterol (Vorstufe von Vitamin D3)
  • Ballaststoffe, insbesondere Polysaccharide mit mehr als 20 verschiedenen, immunstärkenden Substanzen
  • 20 bis 27 % Proteine

Die Kombination der Inhaltsstoffe macht ihn so wirksam. So wird er unterstützend in vielen Bereichen eingesetzt:

Bewegungsapparat

  • Stärkt das Bindegewebe, Sehnen und Bänder
  • fördert den Muskelaufbau und die Ausdauer
  • fördert die Knochendichte und die Osteoblastenbildung (Knochenaufbau). Er wirkt sich positiv auf die gesunde Knorpelbildung und reduziert Steifigkeit in den Gelenken.

Gerade bei der Behandlung von Arthrosen, HD, ED… ist er für mich fester Bestandteil der Therapie. Meine eigene Hündin sollte bereits vor 7 Jahren wegen starker HD eingeschläfert werden – dank dem gezielten Einsatz des Maitake in Kombination mit entzündungshemmenden Kräutern hat sie ihre individuelle Lebenserwartung um Jahre übertroffen und genießt mittlerweile ein ruhiges Seniorenleben.

Regulierung des Blutzuckerspiegels

  • durch die Hemmung der Alpha-Glucosidase wird der Blutzuckerspiegel stabil gehalten und Insulinresistenzen vorgebeugt
  • er unterstützt die bessere Verwertung des Zuckers in den Zellen
  • er fördert die Funktion der Insulinrezeptoren an den Zellwänden
  • Unterstützung bei Diabetes und Diäten
Wirkung auf den Fettstoffwechsel

In klinischen Studien wurde belegt, dass der Maitake die Fetteinlagerung im Gewebe hemmen kann und so eine Diät unterstützt. Dies wiederum schont auch das Herz und strapazierte Gelenke. Zusätzlich fördert er den Abtransport von anfallenden Schlackenstoffe, die während einer Diät vermehrt entstehen.

Wirkung auf das Zentrale Nervensystem

  • fördert das Nervenzellwachstum im Gehirn und schützt Nervenzellen vor neurogenerativen Prozessen
  • hat eine antidepressive Wirkung

Aktivierung des Immunsystems

  • versorgt die Darmwandzellen mit wichtigen Nährstoffen (Beta-Glucane)
  • fördert so eine intakte Darmschleimhaut
  • Für ein starkes Immunsystem, denn der Darm ist wesentlicher Bestandteil unseres Immunsystems
  • Inhaltsstoffe wie Polysaccharide (besonders Grifone D) und weitere Beta-Glucane fördern die Aktivierung des gesamten Immunsystems. Polysaccaride können unser Immunsystem wirkungsvoll trainieren, aktivieren und regulieren – so wird einerseits das Immunsystems gegenüber Pilzen, Viren, Bakterien oder Parasiten gestärkt und bei einer überschießenden Immunantwort reguliert, was gerade bei Autoimmunerkrankungen wichtig ist
  • antivirale und antibakterielle Eigenschaften

In der Krebstherapie
In Japan gilt der Maitake als Basispilz in der Krebstherapie, da er über den höchsten Polysaccharidegehalt verfügt, u.a. Beta-D-Glucane, die die wichtigen Fresszellen unterstützen – das Absterben von Krebszellen soll gefördert und die Teilung bösartiger Zellen bei Magen-, Blasen- und Prostatakrebs sowie Mammakarzinomen soll deutlich reduzieren werden. So ist er in Japan offiziell als Krebsmedikamten zugelassen.

Zur dauerhaften Unterstützung eignet sich der Maitake als Pulver aus dem ganzen Pilz. Zur gezielten Unterstützung von akuten Krankheitsgeschehen ist es ratsam Maitake als  Extrakt (ebenfalls pulverisiert) zu verwenden. Bei der Wahl des richtigen Pilzes hilft euch unsere Beratung gerne.

Wir freuen uns, dass wir euch mit unserer erfahrenen Partnerin von Vitalpilze Chiemsee ein breites Sortiment an Bio-Vitalpilzen anbieten können. So könnt auch ihr und eure Tiere von den Vorzügen der Pilztherapie profitieren.

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Kräutergilde-Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an, um auf dem Laufenden zu bleiben.